Endelea

Endelea – meine kleine Zaubermaus – am 23.03.2017 geschlüpft als 6. Geschwisterkind geschlüpft mit einem strammen Gewicht von 560 g hat sich das kleine Livernose-Mädel rasch in mein Herz geschlichen und begleitet seitdem unser Leben.

Obwohl das Geburtsgewicht relativ hoch ist, ist die Enny ein eher zartes Wesen geblieben – nicht nur ihr Äußeres, auch ihr Inneres. Enny ist ein ganz leichtführiges Mädchen, wenig jagdtriebig und eher zurückhaltend also nach vorn ins Feld zu preschen. Trotzdem ist sie immer neugierig und überall dabei, insbesondere dann, wenn es darum geht die Nase in ein verführerisches Essen zu stecken. Sie ist lieb, anschmiegsam und zauberhaft. … und zurückhaltend, so wie es Lebernasen-Fellkinder oftmals sind und sehr sensibel.

Enny ist einfach zum “Liebhaben” ….,

 

 

 

 

 

 

 

Bewertung Zuchzulassungsprüfung am 28.08.2021 (Karin van Klaveren):

Exterieur:

Kopf: femininer Kopf, bernsteinfarbige Augen, korrekt angesetzte und getragene Behänge, kräftiger Fank, etwas schwere Lefzen;

kräftiger Hals;

die Schulter korrekt gelagert;

der Rücken gerade und fest;

die Kruppe leicht abfallend;

die Rute etwas tief angesetzt;

gerade Front;

sehr gute Vorbrust mit sehr guter Brusttiefe;

die Pfoten etwas flach;

vorzügliche Winkelung in Vorder- und Hinterhand;

das Gangwerk mit fließendem Bewegungsablauf, im Kommen in der Vorderhand etwas bodeneng.

 

Wesensbeurteilung in allen Tests die Kategorie “A”, Testperson mit Mantel Kategorie “B”

 

Wesenstest:

gute Selbstsicherheit, gutes Temperament, gute Führigkeit und insgesamt ein guter Gesamteindruck.